Suche
  • Pile of Leaves

Willow´s Überraschungspaket



Immer wieder werden wir nach den Farben der Welpen gefragt. Und leider könnten wir nur antworten: Das bleibt Willows Geheimnis.😊 Die Anzahl der Welpen konnte auf dem Ultraschall abgeschätzt werden, die Farben leider nicht.


Anhand der Fellfarbe der Elterntiere lassen sich jedoch Rückschlüsse auf die zu erwartende Fellfärbung ziehen. Sind zwei gelbe Labradore an dem Wurf beteiligt, werden die Labrador Welpen ebenfalls gelb werden, verantwortlich dafür ist das Gen für die Farbverteilung, ee, das keine dunkle Farbe zulässt. Sind beide Eltern chocolate-farbig, können sowohl gelbe als auch braune nie aber schwarze Welpen im Wurf vorkommen. Sind beide Eltern schwarz, dann ist die gesamte Farbpalette im Wurf möglich, von gelb über chocolate bis eben wieder zu schwarz. Allerdings hängt dies davon ab, welche Gene die Hunde tragen. Zwei schwarze Labradore, die reinerbig schwarz sind und keine Gene für die Fellfarbe gelb oder chocolate tragen, werden auch nur schwarze Labrador Welpen hervorbringen. Ebenso können braune Labradore reinerbig chocolate sein aber auch das Gen für die gelbe Farbfarbe tragen. Gelbe Labradore können zwar auch Gene für andere Farben tragen, bei der Fellfarbe der Welpen setzt sich aber das Gen für gelb durch, den das Gen für die Farbverteilung lässt nichts anders zu (ee). Zumindest, wenn beide Elternteile gelb sind.



57 Ansichten

©2020 by Pile of Leaves.